Albae

Notizen

Die Herkunft der Albae:

Die Albae wurden von der Göttin Kagora geschaffen. Die Albae sich ein Reich in einem Krater. Dieses Reich nannten sie Senyrrlra und ihr Glaube sagte, das der Krater, in dem der Albae-Staat gegründet wurde, aus einer Träne Kagoras entstanden war.

Das Aussehen der Albae:

Die Albae ähneln vom Aussehen her den Elben. Sie sind übernatürlich schön, haben sehr schlanke Körper und und spitze Ohren. Im Gegensatz zu den Elben werden ihre Augen im Sonnenlicht komplett schwarz.

Das Reich Senyrrlra:

Das Reich Senyrrlra entstand laut dem Glauben der Albae, aus einem geheiligten Krater, der durch eine Träne Kagoras entstanden war. Um den Krater herum hatten sich sechs Risse gebildet, die das Reich zu einem sternförmigen Staat machten. Diese Sternenarme wurden fortan Strahlarme genannt und jeder dieser Strahlarme bekam seinen eigenen Namen:

1.Rhakir: Dieser Strahlarm wurde zu dem Wohnsitz aller Albae, die mit Reichtum gesegnet sind und zu dem höheren Stand gehören.

2.Nathiru: Dies ist der Wohnsitz der Priester und von all den Alben, die magisch begabt sind. Die Albae verstehen sich besonders auf die Heilkünste.

3.Jajelja: Dieser Strahlarm entwickelte sich zu dem Sitz der Handwerker, diese tauschen hier ihr Wissen aus und perfektionieren ihre Künste und ihr Können.

4.Iduesti: In Iduesti siedelten sich die Künstler an tauschten ihr Wissen aus, dadurch perfektionierten sie ihre grausame Kunst, diese vereint Tod und Kunst grauenhaft schön.

5.Estastzon: Dieser Strahlarm wurde zu dem Wohnsitz der Albae, die sich auf Zucht und Anbau verstanden. Es entstanden große Gehöfte auf denen genug Vieh und Getreide für das ganze Albae-Reich hergestellt wird.

6.Corens: Corens wurde zu der Heimat der Krieger des Albae-Reiches. Alle Albae die sich der Kreigskunst widmeten erbauten sich in diesem Strahlarm ihr Zuhause und gründeten eigene Akademien, in denen sie ihre Nachfolger ausbilden.

Zudem gibt es noch den Mittelpunkt des Staates, Chayaj: Die Mitte des Sternenstaates ist die Heimat der Staatsmänner.Dort befinden sich die Schulen, in denen ebenfalls die politischen Machtspiele stattfinden, sowie der Kettenturm, der das Zuhause der Herrscher ist.

Des weiteren gibt es ein Reich welches sich unterhalb des Staates erstreckt, Alasucal: Dieses Reich ist eine Art Verließ, in das die Verbrecher gesteckt werden und die Krieger ihr Probe bestehen müssen.

Die politische Ordnung der Albae:

Die Albae werden von dem Zwillingspaar Beject und Bemkeni gennant "Die Unausterblichen" genannt, geführt und regiert. Innerhalb des Reiches gibt es aber zwei politische Gruppen die um die Gunst der Unausterblichen kämpfen:

Die Gestirne: Ihr Ziel ist es, das Reich der Albae zusichern und zu schützen, statt das Reich zu vergrößern.

Die Kometen: Diese Gruppe verfolgt das Ziel, die Grenzen des Reiches zu erweitern und weitere Gebiete zu erobern.

Die Kunst der Albae:

Da die Albae eine unendlich lange Lebensspanne haben, entwickelten sie eine große Faszination für den Tod und schufen Kunstwerke und Skulpturen die vor Tod trotzen. Sie benutzen für ihre Gemälde das Blut ihrer Opfer, bauen Musikinstrumente und Gebäude aus den Knochen ihrer Opfer und zeichnen auch auf die Haut der Getöteten. Ihre Gemälde selber haben oft auch den Tod als Inhalt.

Die Magie der Albae:

Die Albae haben ihre eigenen Zauber entwickelt. Sie können Magie wirken, die alles Licht verschwinden lässt und können Furcht an ihre Gegner senden. Ansonsten beherrschen sie die Heilkunst und die Wissenschaft hervorragend. Sie wissen zum Beispiel wie sie krankes Blut mit frischem tauschen können und wie sie Köpfe öffnen können, ohne ihre Patienten zu töten.

Die Reittiere der Albae:

Die Albae reiten zwei verschiedene Tierarten:

Die Nachtmahre: Sie sind ehemalige Einhörner, die keinen Seelenfrieden gefunden haben. Wenn sie auftreten, sprühen weiße Funken, sie sind nachtschwarz und haben ein pferdeähnliches Aussehen. Ausserdem funkeln ihre Augen im Dunkeln rot. Sie fressen alles was Fleisch hat, selbst ihre Artgenossen. Nur die Albae können sie reiten, kein anderes Wesen.

Die Feuerstiere: Die Feuerstiere sind ebenfalls ein beliebtes Reittier der Albae.

(piper-fantasy.de)

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden