Bruderschaft des Schwarzen Stabs

Notizen

Offiziell weiß niemand von der Existenz einer 'Bruderschaft des schwarzen Stabs' und offiziell gibt es diese auch nicht. Trotzdem munkelt man hinter vorgehaltener Hand über diese Vereinigung sowohl in den südlichen Landen, als auch in der Arimischen Mark und an der Lilienküste.

Viele wiedersprüchliche Dinge kann man über diese Bruderschaft hören, doch niemand der an seinem Leben hängt, versucht diesen Behauptungen auf den Grund zu gehen. Denn schon einige, welche eben dieses versuchten, verschwanden unter mysteriösen Umständen, oder wurden am nächsten Tag mit durchgeschnittener Kehle aufgefunden.

Allgemein erzählt man sich aber, daß die Burderschaft des schwarzen Stabs ursprünglich ein kleiner Zirkel von Schwarzmagiern aus dem Süden des Landes war. Jener Zirkel arbeitete gegen die Krone und setzte sich das ehrgeizige Ziel, die Macht über das Land an sich zu reißen. Diese Schwarzmagier gewannen mit der Zeit an Einfluß und unterwanderten die offiziellen Staatsgeflechte. Manche sagen auch, schon viele hohe Adelige stünden unter dem Einfluß des schwarzen Stabes, oder seien gar selbst Angehörige dieser dunklen Vereinigung.

Selbst die Krone weiß nicht viel über den schwarzen Stab, oder zumindest verkündet sie dieses immer wieder. Diese Vereinigung sei nur eine unbedeutende Diebesbande, die nur im Süden agiere und die durch Klatsch und Tratsch zu mehr Ansehen gekommen sei, als ihr zustünde.

Wie weit die Finger des schwarzen Stabes jedoch tatsächlich reichen, vermag niemand Aufrechtes mit Gewißheit zu sagen.

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden