Feen

Notizen

Es gibt gute und böse Feen, die guten Feen helfen den anderen Völkern, die bösen Feen dagegen halten sich normalerweise aus allem raus und schmieden ihre dunklen Pläne im geheimen, wenn sie in Aktion treten bringen sie nie Freude. Die Feen haben die Gabe, sich unsichtbar zu machen und wohnen in Felsschluchten. Ihre Größe ist ganz unterschiedlich, es gibt Menschengroße und winzige, keinen halben Meter große Feen. Ebenso wie ihre größe variiert ihr Aussehen, manche sehen Pflanzen ähnlich oder sogar Tieren, aber die Meisten sind menschenähnlich.

Gute Feen

Die Feen leben in Wäldern, in Felsengrotten, an Quellen und Gewässern in ganz Dâse und sind Einzelgänger. Die guten Feen haben meistens Flügel und tragen pastellfarbene Kleider. Sie sind immer fröhlich und heiter, besonders schön und niemals alternd. Sie sind leicht transparent und strahlen wie Licht. Einige Feen haben menschliche Gesichter. Andere haben vogelartige Gesichter oder Blumengesichter. Ihre Kleidung ist hauchdünn und leicht transparent.

Böse Feen

Die bösen Feen sind in schwarze Kleidung gehüllt und verachten alles Leben.

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden