Halgan

Notizen

Auch bekannt als Frostjäger.

Lange, reptilienartige Kreatur, welche drei Beinpaare besitzt. Die hinteren beiden sind mit jeweils zwei Gelenken ausgestattet. Die vorderen beiden erinnern an menschliche Arme, enden aber nicht in Fingern, sondern gewaltigen fingerartigen Krallen. Der kopf ist v-förmig und endet in einem schmalen Maul, welches nach vorne hin keilförmig zuläuft. Die Zähne sind breitgezackt und großteils verwachsen. Die Augen sind klein, schlangenartig, liedlos und werden von eckigen Knochenwülsten geschützt. Der Körper endet in einem langen Schwanz der nochmals etwa die gleiche Länge wie die Kreatur selbst besitzt. Dieser wird zur Balance und als Zusätzlicher Halt benutzt. Die Körperfarbe ist zumeist bläulich-weiß bist dunkelblau/türkis. Die Krallen finden auch in einer absolut planen Gletscherwand halt und erlauben dem Halgan sich so sogar Kopfüber an Fels- und Eisdecken fortzubewegen. Lebt im hohen norden in Eisspalten und -höhlen und kleinen vom Wind geschützten Plätzen.

Verbreitung

Der Halgan ist so gut wie ausschließlich in den nördlichsten Regionen Dâses anzutreffen, an welchen das ganze Jahr über Temperaturen unter dem Gefrierpunkt vorherrschen.

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden