Malvânische Wesenlehre

Notizen

Die Malvânische Wesenlehre wurde von Gera Malvân ersonnen, um sämmtliche Wesen einwandfrei klassifizieren zu können. Malvân ging dazu von der magischen Art eines jeden Wesens aus und legte drei verschiedene, grundlegende Typen von Wesen fest.

Nonarkane Wesen

Dieser Art von Wesen gehören praktisch alle Lebewesen an, denen man normalerweise begegnet. Angefangen bei Tieren wie Kühen und Fliegen über die Chimären wie dem gefürchteten Basilisk bis hin zu den hohen Völkern wie den Menschen und Elben.

Nonarkane Wesen zeichnen sich vor allem dadurch aus, daß sie primär auf der materiellen Existenzebene existieren und auf der arkanen Existenzebene keine oder nur sehr schwache Existenzen besitzten. Sie können jedoch durch arkane Kräfte, entweder der eigenen, oder einer außenstehenden Person, auch auf die arkane Existenzebene wechseln. Ihre Heimatexistenzebene ist jedoch immer die materielle Existenzebene, die sie aus eigener Kraft jedoch nicht verlassen können.

Semiarkane Wesen

Semiarkane Wesen zeichnen sich vor allem dadurch aus, daß sie sowohl auf der materiellen, als auch auf der arkanen Existenzebene existieren. Jedoch befindet sich ihre primäre Existenzform immer nur auf einer der beiden Ebenen und sie können sich niemals auf beiden gleichzeitig befinden. Viele Semiarkane können beliebig zwischen den beiden Existenzebenen hin und herspringen, oder zumindest unter bestimmen Umständen willentlich wechseln. Warum die einzelnen Wesen zwischen den beiden Existenzebenen wechseln, liegt an vielen verschiedenen Gründen, welche nicht verallgemeinert werden können. Klar ist jedoch, daß sich manche Semiarkane nur über begrenzte Zeiträume auf einer bestimmten Existenzebene aufhalten können, während andere nach belieben auf der einen oder anderen Ebene zu verweilen vermögen.

Durch diese enge Verbindung zur arkanen Existenzebene, verfügen so gut wie alle semiarkane|semiarkanen Wesen über gewisse natürliche magische Fähigkeiten. Diese können sie nach belieben einsetzten und benötigen dafür keinerlei Beschwörungsformeln, oder andere arkane Künste.

Omniarkane Wesen

Wie der Name bereits andeutet, existieren Omniarkane auf allen Existenzebenen gleichzeitig. Das bedeutet zum einen, daß Omniarkane über gewaltige, wenn nicht gar unbegrenzte magische Kräfte verfügen und zum anderen, daß diese Wesen potentiell unsterblich sind. Dies rührt daher, daß Omniarkane ihre magischen Kräfte direkt aus der arkanen Existenzebene beziehen, auf welcher unendlich viele magische Kräfte vorhanden sind. Ebenso ermöglicht es ihnen, ihre Existenz auf beiden Ebenen jederzeit Kraft und Enerige aus der jeweils anderen Existenz zu beziehen. Dadurch sind Omniarkane nur äußert schwer zu verwunden und so gut wie unmöglich zu töten.

Übersichtsdiagramm

  • Nonarkane Wesen
    • Humanoide (?)
    • Elben
      • Hochelben
      • Schwarzelben
      • Sutlan
    • Goblins
    • Menschen
    • Orks
    • Riesenhafte
      • Trolle
    • Zwergenhafte
    • Zwerge
      • Schwarzalben
    • (?)
      • Ettins
    • Chimären
      • Basilisk
      • Greifen
      • Harpyien
      • Hippogryphen
      • Mantikor
      • Sphinxen
    • Lycantrophe
      • Werwolf
    • Mischwesen (?)
      • Minotauren
      • Nixen (Meerjungfrauen)
      • Satyre
      • Zentauren
    • Schrate
      • Bachschrat
      • Waldschrat
      • Wiesenschrat
    • Tiere
    • Untote
      • Lichs
      • Skelette
      • Vampire
      • Wiedergänger
      • Zombies
  • semiarkane Wesen
    • Bolde
      • Feuerbolde
      • Gremlins
      • Klabautermänner
      • Kobolde
    • Elementare
      • Chaoselementar
      • Erdelementar
      • Feuerelementar
      • Lichtelementar
      • Luftelementar
      • Ordnungselementar
      • Schattenelementar
      • Wasserelementar
    • Elementargeister
      • Gnome (Erdgeister)
      • Salamander (Feuergeister)
      • Sylphen (Luftgeister)
      • Undine (Wassergeister)
    • Feen
      • Blütenfee
    • Imps
    • Nymphen
      • Drayaden (Baumnymphen)
      • Krenaen
      • Leimoniaden (Wiesennymphen)
      • Limnaden (Seenymphen)
      • Neireiden (Meernymphen)
      • Naiaden (Quellnymphen)
      • Napaen (Talnymphen)
      • Oreaden (Bergnymphen)
  • arkane Wesen
    • Djinn
    • Irrlichter
    • -?Tote?-
      • Geister
      • Poltergeister
  • -?omniarkane Wesen?-
    • Dämonen
      • Succubi
    • Drachen
    • Götter

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden