Nisysoca

Notizen

Die Nisysoca sind nomadische Hirten, Jäger und Sammler. Sie leben in der Jolira-Wüste und in den nördlichen und südlichen Savannen. Sie bestellen keine Felder und verarbeiten auch kein Metall. Persönlichen Besitz gibt es bei den Nisysoca nicht, alles gehört der ganzen Familie. Als Zahlungsmittel dienen Tauschhandel, aber auch Gold-, Silber- und Kupferstücke, Edelsteine und Vieh.

Aussehen

Die Nisysoca sind klein und schlank und ihre Hautfarbe ist sehr dunkel. Ihr Haar tragen die Männer zu eng am Kopf anliegenden Ringen. Die Frauen knoten ihre Haare an den Schläfen und am Hinterkopf zusammen. Den Kindern werden die kurz geschorenen Haare zusammen mit verschiedenen Naturfarben zu kleinen Knöpfen gedreht, in denen auch schonmal kleine Edelsteine eingearbeitet sind.

Verhalten

Sie sind äußerst friedlich und aufgeschlossen Fremden gegenüber. Sie betrachten sie mit Neugier und Interesse. Bedrohen Fremde jedoch ihre Wasservorräte und somit das Überleben der Nisysoca, so können sie sehr bösartig werden.

Zusammenleben

Die Nisysoca leben in Familienverbänden zusammen. Die Entscheidungen werden von den Ältesten und den besten Jägern und Sammlern der Familien getroffen. Eine oder mehrere Familien benutzen zusammen ein Lager.

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden