Tymarab

Notizen

Die Tymarab sind Nomaden in Dabal, wo sie als Metallhandwerker arbeiten und ihre Dienste anieten. Sie reisen umher und fertigen Waffen und Gebrauchsgegenstände aus Metall an. Es gibt unter ihnen aber auch Spezialisten für Leder-, Stein- und Holzarbeiten. Die Frauen sind häufig Töpferinnen.

Die Tymarab sprechen den einzelnen Metallen magische Kräfte zu. Der Schmied wird dadurch als Geheimnisträger und Eingeweihter der Geheimnisse des Metalls gesehen. Bei der Bearbeitung, so sagt man, geht ein Teil der Magie auf den Schmied über.

Die Tymarab dienen auch als Spione oder Kundschafter reicher Herren. Eine Heirat innerhalb der anderen Nomadenvölker ist ihnen nicht möglich. Sie heiraten häufig untereinander oder sie kaufen sich Sklavinnen, die sie dann zur Braut nehmen.

In schlechten Zeiten, wenn die Geschäfte nicht so gut laufen, können sich die Tymarab auch durch die Jagd ernähren, die sie mit Fallen, Netzen oder Hunden betreiben. Den Frauen werden im besondere erotische Fähigkeiten nachgesagt, was sie zu idealen Gespielinnen macht. Ihre 'Fähigkeiten' bieten sie auch gelegentlich Reisenden an.

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden