Verxil

Notizen

Verxil hatte einst die Göttin ... herausgefordert. Nach langen Kämpfen wurde er von der Göttin gefangen genommen. Sie schloss ihn in ein magisches Gefängnis, den Ausgang dieses Kerkers legte sie aber in der echten Welt an. Sie ließ die Tenglochritter über diesen Ausgang wachen und nur die ältesten und ranghöchsten Ritter auf der Feste Tengeloch kennen dieses Geheimnis. Doch Verxil schaffte es in die Welt der Sutlan zurück zu finden. Er konnte einen von ihnen für sich gewinnen. Ihm schenkte er die Macht über das geheime Feuer von Veroxtron, das noch nicht einmal von Magiern beherrscht werden konnte. Aber dieser Sutlan war nun Willenlos und das einzige was er im Sinn hatte war die Befreiung seines Meister Verxil.

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden