Lagat

Notizen

lagat war einst ein psychopathischer auftragskiller dessen bevorzugte waffen eine klingenkralle und ein miniflammenwerfer waren. weiterhin trug er zu jeder zeit eine maske die das anlitz eines dämonen oder teufels darstellte.

als lagat tödlich verwundet wurde, lies er sich nach vega 4 bringen wo er zu einem cyborg gemacht wurde. die von ihm genutzten klingenwaffen wurden ihm implantiert, genauso wie ein miniflammenwerfer. weiterhin wurde ihm das aussehen seiner teufelsmaske verliehen und seine ganze körperstruktur so angepaßt, daß er nun wirklich die erscheinung eines teufels besitzt.

neben den äußerlichen veränderungen wurde seine komplette physionomie remodeliert wodurch er nun über übermenschliche reflexe und selbstheilungskräfte verfügt. insgesamt ergibt sich so das bild einer nahezu perfekten tötungsmaschine.

der cyborg lagat wird manchmal auch als black lagat bezeichnet, da die farbe seiner neuen haut einer art antrazit entspricht.

welchen preis lagat bezahlt hat um diese neue form verliehen zu bekommen ist nicht bekannt. es ist jedoch vorstellbar, daß er sich selbst in den dienst von vega 4 und seinen undurchschaubaren machenschaften gestellt hat.

Diskussion

Noch keine Themen vorhanden